Massivarbeiten aus Naturstein
25. Juli 2019
 

Belgischer Blaustein – Exklusiv von natursteinwolf

Sie möchten Ihre eigenen vier Wände, den Garten oder Park verschönern? Nun, da gibt es Materialien, die Sie an jeder felsigen Straßenecke, im nächsten Baustoffhandel oder Gartenmarkt finden können. Und es gibt Belgischen Blaustein. Der Unterschied zwischen Baumarkt-Qualität und hochwertigem Naturstein? Die Expertise des Fachmanns von natursteinwolf und etwa 345 Millionen Jahre.

Hochwertiger Blaustein vom Fachbetrieb

Der Name verrät es: abgebaut wird der edle Kalkstein nur in Belgien. In der Provinz Hennegau südwestlich von Brüssel (landessprachlich: „Province de Hainaut“) betreibt das Unternehmen „Carrières du Hainaut“ die größte Kalksteingrube Europas. Seit mehr als 130 Jahren wird hier der einzigartige Blaustein aus den Tiefen des Bodens geholt und zu stilvollen Böden, Treppen, Wänden, Terrassen oder auch Brunnen verarbeitet. Das Lübecker Unternehmen natursteinwolf zählt zu einem exklusiven Kreis von Fachbetrieben, die das hochwertige Material im Sortiment haben. Und damit meisterlich umzugehen verstehen.

 
Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema Belgischer Blaustein direkt an den Naturstein-Experten Stefan Wolf:
natursteinwolf GmbH & Co. KG — die natursteinmanufaktur
www.naturstein-wolf.de
+49 (0)451 3700 100
 

Naturstein – alles andere als ein kurzlebiger Trend

Belgischer Blaustein: ein Kalkstein, der entstand, als das Leben auf der Erde seinen Ursprung nahm – vor etwa 345 Millionen Jahren. Sein Alter sieht man ihm nicht an, er hat sich gut gehalten. Stattdessen gewinnt er mit jedem weiteren Jahr an Klasse und Einzigartigkeit. Sie merken schon: Wir sprechen hier vom absoluten Gegenentwurf eines kurzlebigen Saisonartikels.

Blaustein aus Belgien: Original mit Echtheitszertifikat

Was genau ist es, was da in der Nähe des Ortes Soignies aus dem Boden gefördert wird? Aufgrund seiner optischen Ähnlichkeit mit Granit wird der Belgische Blaustein landläufig auch als „Petit Granite“ bezeichnet. Versteinerte Seelilien, sogenannte Crinoide, hinterließen ihre deutlich sichtbaren Spuren. Im Verlaufe des geologischen Prozesses der Verfestigung von Sedimenten wurde der kompakte Kalkstein geformt. Die Crinoidenreste sind hierbei zugleich Qualitätsmerkmal und Echtheitszertifikat des Belgischen Natursteins. Das hochwertige Original unterscheidet sich dadurch eindeutig von anderenorts abgebauten Gesteinsarten.

 

Der gesamte Abbauprozess des Natursteins aus dem Hennegau wird überwacht. So kann „Carrières du Hainaut“, auch dank strenger Auswahlkriterien, eine konstant hohe Qualität des verarbeiteten Blausteins garantieren.

Langlebiges Original mit guten Eigenschaften

Dass natursteinwolf beim Thema Blaustein ausschließlich auf das hochwertige Rohmaterial aus dem belgischen Steinbruch zurückgreift, hat gute Gründe: Billige Imitate können nicht mit den gleichen Eigenschaften und Vorteilen punkten wie das Original. Nur der echte blaue Kalkstein verfügt über eine Härte, Dichte und Nicht-Porosität, die ihn widerstandfähig gegen raues Klima, Temperaturänderungen, Verschleiß, Abrieb und Druck macht. Optisch ähnliche Steine aus anderen Abbaugebieten hingegen reagieren empfindlich auf äußere Einflüsse, oxidieren und bilden hässliche, kreisförmige Verfärbungen. Die hohe Dichte des „Petit Granite“ bildet einen natürlichen Schutz gegen Stöße, Schläge und die aggressiven Einflüsse des Alltags. Mit den Jahren entwickelt der Stein eine leichte Patina, die seine Gesamtwirkung noch verschönert, Charme und Charakter ergänzt.

Der Belgische Blaustein verfügt, wie andere Natursteine auch, über eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit und ist daher gut für Böden mit Fußbodenheizung geeignet. Dank der hohen Stabilität und Festigkeit wird der Stein gern für individuelle Arbeitsplatten oder Fensterbänke verwendet.

 

Markantes Finish: Uhrzeitliches Flair oder moderne Optik

Wer sich für Belgischen Blaustein von natursteinwolf entscheidet, kann aus einer ganzen Palette möglicher Farbnuancen und Oberflächenstrukturen wählen. Diese unterscheiden sich deutlich – je nach Bearbeitungstechnik – und können dadurch jeder Stilrichtung gerecht werden. Ob poliert, geschliffen, geflammt oder gesägt – je nach gewähltem Finish changiert die Färbung des Gesteins zwischen Anthrazit und Blaugrau. Auch Kombinationen verschiedener Bearbeitungstechniken sind möglich.

 

Geflammt oder poliert? Stefan Wolf, Steinmetzmeister und Geschäftsführer von natursteinwolf, berät Sie über Einsatzmöglichkeiten des Belgischen Blausteins sowie Vor- und Nachteile von Oberflächenstruktur, Finish und Farbgebung.

Um sowohl ästhetischen als auch technischen und praktischen Anforderungen zu entsprechen, sollte das Naturstein-Element an den jeweiligen Verwendungszweck angepasst werden (z.B. Mindestdicke, technische Umsetzbarkeit). Die Struktur des Natursteins beeinflusst nicht nur die Optik, sondern auch eine so wichtige Eigenschaft wie die Rutschfestigkeit der Oberfläche.

 
parallax background

natursteinwolf GmbH & Co. KG — die natursteinmanufaktur

Travemünder Allee 34
23568 Lübeck
www.naturstein-wolf.de
+49 (0)451 3700 100
Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei!

 

Verantwortlich nach § 55 RStV für journalistisch-redaktionelle Beiträge auf dieser Seite:
Stefan Wolf, Inhaber von natursteinwolf- die natursteinmanufaktur